Auf vielen Ebenen finden derzeit Veränderungen statt – sowohl kollektiv als auch individuell. Alte Strukturen, die im Grunde lebensfeindlich sind, durchlaufen Transformationsprozesse um neuen, – das Leben in allen Bereichen unterstützenden – Formen zu weichen. Dieser komplexe Bewusstseinswandel berührt fast alle aktiven Systeme auf diesem Planeten – inklusive Mensch und Natur.


Meine zentrale Motivation ist es, Bewusstseinsprozesse innerhalb dieses Wandels zu initiieren und mitzugestalten.

Als Kulturmanagerin, Kuratorin von Projekten und forschende Künstlerin faszinieren mich Themen, in denen ich auch jene Bereiche ausloten kann, die dem Verstand nicht zugänglich sind. Die Arbeit mit visuell-sinnlichen Elementen, die künstlerische Auseinandersetzung und die mit jedem Projekt einhergehenden kommunikativen Prozesse entwickeln oft eine ungeahnte Dynamik mit überraschend neuen Querverbindungen, die mich immer wieder aufs Neue begeistert.


Mit meinen langjährigen und vielfältigen Erfahrungen unterstütze ich darüber hinaus als Mentorin KünstlerInnen und Kreative, eigene und unkonventionelle Wege in die künstlerische und finanzielle Freiheit zu gehen.

Meine Motivation ist es – insbesondere aus einer weiblich inspirierten Perspektive – ein Bewusstsein für Möglichkeiten jenseits der etablierten Formate zu schaffen und in gemeinsamen Prozessen neue Strukturen zu gestalten.

 


Nina Mücke, Geometrie + Frequenz, Entwurfsmodell für Rauminstallation und Kleid, 2012-2016
© Nina Mücke